Sommersemester 2018

Vorlesung: Grundzüge des Erbrechts

Dozent:

Professor Dr. Lutz Haertlein

Zeit und Ort: 

Fr. 11.00 – 13.00 Uhr, HS 9

Beginn:

13.04.2018

Teilnehmerkreis: 

Studierende ab dem 4. Semester

Vorkenntnisse: 

BGB I, II und III 

Inhalt: 

Fünftes Buch des BGB im Zusammenhang mit den anderen Büchern des BGB, insb. Erbfolge, Ehegattenerbrecht, Anfall, Ausschlagung der Erbschaft, Mehrheit von Erben, Erbenhaftung, Testament, Erbvertrag, Erbschein.

Literatur: 

(Auswahl) Brox/Walker, Erbrecht, 26. Aufl. 2014; Olzen, Erbrecht, 4. Aufl. 2013; Schmoeckel, Erbrecht, 3. Aufl. 2014

Vorlesungsmaterialien:

Gliederung

Vorlesung: Recht der Bankgeschäfte I

Dozent: 

Professor Dr. Lutz Haertlein

Zeit und Ort: 

Mi. 11.00 – 13.00 Uhr, HS 15

Beginn:

11.04.2018

Teilnehmerkreis: 

Studierende ab dem 5. Semester mit SPB 5 (Bank- und Kapitalmarktrecht) und SPB 9 (Unternehmensrecht)

Vorkenntnisse: 

BGB I, II und III

Inhalt: 

Die Vorlesung dient dem Erwerb bankrechtlicher Grundkenntnisse. Sie führt in das Bankrecht und seine Rechtsgrundlagen ein. Gegenstand der Vorlesung sind die Grundzüge des Aufsichtsrechts, des Aktivgeschäfts (Darlehensrecht einschließlich Verbraucherdarlehen und Immobilienfinanzierung), des Einlagengeschäfts, der Anlage- und Vermögensberatung der Finanzdienstleistungsinstitute und anderer Berater und etwaiger Schadensersatzansprüche bei Falschberatung. Ferner werden das Recht des Zahlungsverkehrs (Überweisung, Lastschrift, Kreditkarte etc.) sowie das Effekten- und Finanzkommissionsgeschäft, die Wertpapierverwahrung und das Ombudsmannverfahren behandelt.

Literatur: 

Literaturhinweise werden in der Vorlesung bekanntgegeben.

Sonstige Hinweise: 

Die Vorlesung ist Pflichtfach im SPB 5 (Bank- und Kapitalmarktrecht) sowie Katalog-Wahlfach im SPB 9 (Unternehmensrecht).

Neuere Rechtsprechung im Bank- und Kapitalmarktrecht

Dozent: RA Professor Dr. Hervé Edelmann 

Anzahl der Semesterwochenstunden: 

Zeit und Ort: 

Fr. 20.04.2018, 09.30 – 12.30 Uhr, HS 14 

Fr. 27.04.2018, 09.30 – 12.30 Uhr, HS 14 

Fr. 18.05.2018, 09.30 – 12.30 Uhr, HS 14 

Fr. 08.06.2018, 09.30 – 12.30 Uhr, HS 14 

Fr. 15.06.2018, 09.30 – 12.30 Uhr, HS 14 

Fr. 29.06.2018, 09.30 – 12.30 Uhr, HS 14 

Fr. 06.07.2018, 09.30 – 12.30 Uhr, HS 14 

Teilnehmerkreis: Studierende ab dem 5. Fachsemester mit Schwerpunktbereich 5 (Bank- und Kapitalmarktrecht) 

Vorkenntnisse: BGB I–III, Bankrecht I 

Inhalt: Die Vorlesung dient der Vertiefung der in der Vorlesung Bankrecht I ver-mittelten bankrechtlichen Grundkenntnisse. Gegenstände sind z.B. das Aufsichts-recht (Vertiefung). das Treuhandkonto, SCHUFA und Bankauskunft, Darlehens-recht einschl. Verbraucherdarlehen, Passivgeschäft einschl. Einlagensicherung und Anlegerentschädigung, Effekten- und Finanzkommissionsgeschäft, die Wert-papierverwahrung sowie das Ombudsmannverfahren. 

Literatur: Tonner/Krüger, Bankrecht; Krepold/Fischbeck, Bankrecht; Bankrecht, Beck-Texte im dtv, 44. Auflage 2017      

Seminar zum Bank- und Kapitalmarktrecht

Semester: 
Sommersemester 2018

Dozent:

Professor Dr. Lutz Haertlein mit

RA Dr. Alexander Burger 

Zeit und Ort:  

Blockseminar zum Ende des Semesters

Teilnehmerkreis:

Studierende ab dem 4. Semester.

Vorkenntnisse: 
Vorlesungen Bürgerliches Recht I-III, möglichst Handelsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht.

Inhalt:  

Wird in der Vorbesprechung bekanntgegeben.

Seminartermin:

Das Seminar findet am 28.06. und 29.06.2018 statt.

Vertiefungsveranstaltung Bankrecht - Klausurenkurs

Im Sommersemester 2018 wird Prof. Dr. Lutz Haertlein einen Klausurenkurs zur Vorbereitung auf die Schwerpunktbereichsklausur im Bank- und Kapitalmarktrecht anbieten.

Dozent:

Professor Dr. Lutz Haertlein

Zeit und Ort:

Klausurtermine9:00 bis 13:00 Uhr
Montag, 09.04.2018Burgstraße 21, 4.06
Montag, 16.04.2018Burgstraße 21, 4.06
Montag, 23.04.2018Burgstraße 21, 4.06
Mittwoch 25.04.2018 Burgstraße 21, 4.06
Montag, 30.04.2018Burgstraße 21, 4.06
Besprechungstermine11:00 bis 13:00 Uhr
Donnerstag 19.04.2018Burgstraße 21, 4.06
Donnerstag 26.04.2018Burgstraße 21, 4.06
Donnerstag 03.05.2018 (Doppelbesprechung)Burgstraße 275.01
Dienstag 08.05.2018Burgstraße 21, 4.06

Teilnehmer:

Studierende ab dem 5. Semester mit Schwerpunktbereich 5 (Bank- und Kapitalmarktrecht)

Inhalt: 
Es werden fünf Klausuren im Umfang von 4 Zeitstunden angeboten, die korrigiert und besprochen werden. Der Kurs dient der Vertiefung bank- und kapitalmarktrechtlicher Kenntnisse sowie der Wiederholung und der Vorbereitung auf die Klausur im Schwerpunktbereich 5 (Bank- und Kapitalmarktrecht).

Literatur: 
Allgemein zur Methodik der Fallbearbeitung und der Examensvorbereitung im Zivilrecht: Braun, Der Zivilrechtsfall, 5. Aufl. 2012; Hadding/Hennrichs, Die HGB-Klausur, 3. Aufl. 2003; Medicus/Petersen, Bürgerliches Recht, 26. Aufl. 2017; Tonner/Krüger, Bankrecht, 2. Aufl. 2016; Petra Buck-Heeb, Kapitalmarktrecht, 9. Aufl. 2017

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an: Email

AG BGB II/FamR (Stößer)

Dozent: Marcus Stößer

Zeit: Montag, 15.15 bis 16.45 Uhr

Raum: S 415

Fall Schönheitsreparaturen 

 

 

letzte Änderung: 11.07.2018